Museumstag

    Der Internationale Museumstag wird seit 1978 jährlich im Mai gefeiert und soll auf die Bedeutung der Museen in der digitalen Welt aufmerksam machen und zeigen, dass Museen die Verbindung zwischen Moderne und Vergangenheit sind.

    Geschichte

    Im Jahr 1978 wurde der internationale Museumstag von International Council of Museums (ICOM) ins Leben gerufen, um auf die Rolle der Museen im Kontext der gesellschaftlichen Entwicklung aufmerksam zu machen.1

    Seitdem findet der internationale Museumstag immer am zweiten oder dritten Sonntag im Mai statt.

    Seit 1999 steht der Museumstag jährlich unter einem anderen Motto, das der internationale Musemsrat ICOM vorgibt, z. B.:2

    • 2016: Museen in der Kulturlandschaft (22. Mai)
    • 2017: Spurensuche. Mut zur Verantwortung! (21. Mai)
    • 2018: Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher (13. Mai)
    • 2019: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen (19. Mai)
    • 2020: Museum for Diversity and Inclusion (17. Mai)
    • 2021: Museums: Inspiring the Future (16. Mai)

    Brauchtum

    Jedes Jahr feiern Museen den internationalen Museumstag unter einem bestimmten Motto. Weltweit organisieren mehr als 35.000 Museen in mehr als 140 Ländern Veranstaltungen zum internationalen Museumstag.

    Dr. Danielle Spera, Präsidentin ICOM Österreich:3

    "Am Internationalen Museumstag weist ICOM auf die wichtige gesellschaftliche Bedeutung der Museen hin: Museen sammeln, erforschen und bewahren und vermitteln unser gemeinsames kulturelles Erbe und machen damit wissenschaftliche Erkenntnisse für alle zugänglich. Wir freuen uns, so viele Besucherinnen rund um den 18. Mai in den österreichischen Museen begrüßen zu können!“

    Das Museum für angewandte Kunst (MAK) in Wien bietet zum internationalen Museumstag spezielle Führungen an.

    Museen in Österreich

    Aktuelles

    2020 steht die Wiedereröffnung der Museen nach dem Lockdown der Corona-Pandemie unter dem Motto "Das Museum für alle: Museen für Vielfalt und Inklusion".4

    Ähnliche Feiertage

    Termine

    Der internationale Museumstag findet am 2. oder 3. Sonntag im Mai statt.

    • Sonntag, 16. Mai 2021
    • Sonntag, 15. Mai 2022

    Quellen

    1. Geschichte Internationaler Museumstag (icom-oesterreich.at)
    2. Themen (Motto) (de.wikipedia.org)
    3. Dr. Danielle Spera, Präsidentin ICOM Österreich (ots.at)
    4. Internationaler Museumstag 2020 - „Das Museum für alle: Museen für Vielfalt und Inklusion“ (padlet.com)