Weltschlangentag

    Der Weltschlangentag (engl. World Snake Day) wird jährlich am 16. Juli gefeiert und stellt alle rund 3.500 bisher bekannten Schlangenarten sowie den Tierschutz in den Mittelpunkt.

    Geschichte

    Wer genau den Weltschlangentag ins Leben gerufen hat, lässt sich leider nicht genau definieren. Weder für die Wahl des Datums, noch für den Hintergrund existieren hinreichend Informationen.1

    Am Weltschlangentag geht es vorrangig darum, das eher negative Bild in der Allgemeinheit gegenüber Schlangen zu verbessern und Aufklärungsarbeit zu leisten.

    Bekannte Redewendungen wie "eine falsche Schlange" oder "mit gespaltener Zunge reden" zeigen recht deutlich, wie schlecht es um den Ruf der reptiloiden Kriechtiere bestellt ist. Zu den Vorurteilen gesellen sich zudem oft falsche Verhaltensweisen gegenüber den Tieren.2

    Brauchtum

    Tierschutzorganisationen wie der WWF3 und verschiedene NGOs nutzen diesen Aktionstag, um auf die Bedrohung der Reptilien aufmerksam zu machen und sich für deren Schutz einzusetzen. In Europa gibt es kaum Aktionen rund um den Weltschlangentag.

    Auch in Österreich gibt es die eine oder andere Giftschlange, welche allerdings nicht grundlos angreift, so lange man sie in Ruhe lässt.4

    6 Fakten über Schlangen

    1. Weltweit gibt es rund 3.500 Schlangenarten.
    2. Etwa 500 Schlangenarten sind giftig, wovon 50 potenziell tödlich für Menschen sind.
    3. Die gefährlichsten Schlangen der Welt sind die Schwarze Mamba und der Taipan.
    4. Die meisten Todesfälle gibt es jedoch durch Kobras, die sich auch von den dicht besiedelten Gebieten Indiens nicht abschrecken lassen und speziell dort viele Opfer fordern.
    5. Die Zunge der Schlange nimmt Geruchs- und auch Geschmacksstoffe wahr, so dass Schlangen auf diesem Weg einer Spur folgen können.
    6. Schlangen können nur sehr tiefe Frequenzen (Vibrationen) wahrnehmen ‒ sie besitzen weder Trommelfell noch Gehörknöchelchen.5

    Quellen

    1. World Snake Day (calenderlabs.com)
    2. Schlangen und „wo sie zu finden sind“ (kaernten.orf.at)
    3. WWF und der Weltschlangentag (wwf.de)
    4. Giftschlangen in Österreich (facebook.com)
    5. Fakten über Schlangen (cenak.uni-hamburg.de)