Tag des Baumes

    Der 25. April ist der Internationale Tag des Baumes, der die Bedeutung des Waldes und des Holzes für Natur und Menschen hervorheben soll.
    Ähnlich wird dies am 21. März - dem Tag des Waldes - praktiziert.

    Geschichte

    Der Internationale Tag des Baumes geht auf die Initiative des amerikanischen Journalisten Julius Sterling Morton zurück. Dieser beantragte bei der Regierung von Nebraska 1872 die Arbor Day-Resolution, die im Laufe von 20 Jahren in allen Staaten Amerikas angenommen und umgesetzt wurde. Bereits bei der ersten Durchführung wurden mehr als eine Million Bäume in Nebraska gepflanzt. Durch seinen Antrag werden seitdem immer am 10. April Bäume gepflanzt – zuerst nur in Nebraska, dann weltweit. 1951 wurde der Internationale Tag des Baumes von der UNO beschlossen.1

    Brauchtum

    Rund um den Internationalen Tag des Baumes werden oft Bäume gepflanzt und Feste gefeiert.

    Besonders in der Stadt wird mit Events auf die Bedeutung der Bäume hingewiesen, denn sie übernehmen hier wichtige Funktionen: Sie verbessern die Luftfeuchtigkeit, mildern starke Temperaturschwankungen, relativieren die Luftfeuchte und spenden Schatten.

    Jedes Jahr wird auch der Baum des Jahres gekürt. 2017 ist es in Österreich die Eiche, in Deutschland die Winterlinde. Die Eiche wurde in Österreich nicht umsonst gewählt: In Mitteleuropa sind 300-500 Tierarten bekannt, die von der Eiche abhängig sind.2

    Ein paar Baumrekorde möchten wir euch nicht vorenthalten3, 4:

    • Der älteste Baum ist eine 9550 Jahre alte Fichte am Berg Fulu (Schweden).
    • Der höchste Baum steht aktuell im kalifornischen Nationalpark und ist 115,5m hoch – der bisher höchste gemessene Baum ist ein australischer Rieseneukalyptus mit 132,58 Meter und damit auch Rekordhalter.
    • Der dickste Baum ist eine mexikanische Sumpfzypresse mit einem Durchmesser von 58 Metern.
    • In Tasmanien steht der Baum mit dem ältesten Wurzelsystem, das unglaubliche 10.500 Jahre alt ist.
    • Die älteste Eiche steht in der Steiermark und ist etwa 1000 Jahre alt.

    Quellen

    1. Am 25. April ist Internationaler Tag des Baumes (proholz.at)
    2. Wien zelebriert den Tag des Baumes (vienna.at)
    3. Baum Rekorde (waldspiele-stmk.at)
    4. Baumrekorde (planet-wissen.de)