Tag der italienischen Küche

    Die italienische Küche zählt zweifelsohne zu den beliebtesten der Welt: Wem läuft bei dem Gedanken an Pizza, Pasta oder Mozzarella nicht das Wasser im Mund zusammen? Grund genug, der italienischen Küche einen eigenen Festtag zu widmen: Den Internationalen Tag der italienischen Küche.

    Geschichte

    Die italienische Küche entstand erst mit der italienischen Nation und einem Kochbuch des erfolgreichen Bankiers und Literaturkritikers Pellegrino Artusi mit den Namen „La scienza in cucina e l’arte di mangiar bene“. Die Industrialisierung Italiens und die Elektrifizierung des Kochens führten zum großen Erfolg der italienischen Küche und der Verbreitung in der ganzen Welt.1

    Rund um die italienische Küche herrschen viele Mythen: So wurde Bolognese erst seit dem 19. Jahrhundert zu Nudeln gereicht, derer es übrigens 400 verschiedene Sorten gibt. Ob sie allerdings von den Chinesen oder den Italienern erfunden wurde, bleibt ein ungeklärtes Geheimnis. Die italienische Küche besteht zudem aus mehr als Pizza und Pasta und unterliegt zahlreichen regionalen Einflüssen, die sogar immaterielles Kulturgut der UNESCO ist. Kartoffeln und Tomaten, die heute fixer Bestandteil der italienischen Küche sind, kamen erst im 17. Jahrhundert durch die Entdeckung Amerikas auf den Speiseplan.2

    Seit 2008 findet der Internationale Tag der italienischen Küche bereits statt, der immer am 17. Jänner, am Tag des Heiligen Antonius, gefeiert wird.3

    Brauchtum

    Jedes Jahr steht ein anderes typisches italienisches Gericht im Mittelpunkt: 2008 wurden Spaghetti Carbonara gefeiert, 2013 stand das Tiramisu im Fokus, 2016 Costoletta alla Milanese und 2017 anlässlich des 10. Geburtstages die Pizza.4

    Aktuelles

    2017 feiert der Internationale Tag der italienischen Küche seinen 10. Geburtstag.4

    Typische Gerichte

    Quellen

    1. Eine köstliche Zukunft (sueddeutsche.de)
    2. 15 Fakten über die italienische Küche (bertolli.de)
    3. Liste von Gedenk- und Aktionstagen (de.wikipedia.org)
    4. International Day of Italian Cuisines (idic.itchefs-gvci.com)