Tag der Blockflöte

    Der Tag der Blockflöte wird seit 2007 jedes Jahr am 10. Jänner gefeiert und ist ein internationaler Gedenk- und Festtag.

    Geschichte

    Über die Geschichte und Entwicklung des Tags der Blockflöte ist nicht allzu viel bekannt. Mitglieder des Onlineportals Lizard Lounge sollen 2007 Initiatoren des Internationalen Tags der Blockflöte gewesen sein. Diverse Quellen verweisen auf diesen Ursprung, einen genauen Beleg oder eine Erklärung für die Wahl des Datums gibt es allerdings nicht.1

    Medienberichten zufolge verliert die Blockflöte als ernstzunehmendes Instrument immer mehr an Bedeutung. Die Anzahl der Schüler ging drastisch zurück, obwohl sie sich lange Zeit großer Beliebtheit erfreute.2 Dabei belegen zahlreiche archäologische Funde, dass die Flöte bereits in prähistorischer Zeit als Instrument verwendet wurde. Waren es früher hohle Knochen, entwickelten sich daraus im Laufe der Jahre verschiedene Formen.3

    Brauchtum

    Am Tag der Blockflöte heben Verbände die Bedeutung der Blockflöte hervor und auch Musikschulen und Flötenkreise bieten eigene Veranstaltungen anlässlich des Ehrentags der Blockflöte an und weisen damit auf ihre Unterschätzung hin.
    Bekannte Bands wie die deutsche Gruppe "Wildes Holz" fordern "Freiheit für die Blockflöte".4

    Quellen

    1. Internationaler Tag der Blockflöte am 10.Januar (blockfloete.eu)
    2. Die Blockflöte: Folterwerkzeug oder Zauberstab? (welt.de)
    3. Klangschnuller war einmal (musikpraesenznrw.de)
    4. Wildes Holz Workshop (wildes-holz.de)