Nelson-Mandela-Tag

    Der Internationale Nelson-Mandela-Tag findet seit 2010 jedes Jahr am 18. Juli zu Ehren des südafrikanischen Friedensnobelpreisträgers Nelson Mandela statt. Er soll zu humanitärem Verhalten anregen.

    Geschichte

    Der Internationale Nelson-Mandela-Tag (engl. Nelson Mandela International Day) wurde am 10. November 2009 auf Initiative der Vereinten Nationen ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich am Geburtstag Nelson Mandelas, dem 18. Juli, statt.1
    Damit würdigt die UN den jahrzehntelangen Einsatz Mandelas für eine Kultur des Friedens.

    Der Gedenktag soll zudem dazu anregen, kritikwürde Verhältnisse anzusprechen und zu verbessern, menschlich zu handeln und Politik aktiv mitzugestalten.

    "Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst.“ – dieses berühmte Zitat zählt zu den bekanntesten Sätzen von Nelson Mandela.

    Nelson Mandela verbrachte 27 Jahre seines Lebens als politischer Gefangener in Haft, da er sich gegen die Apartheitspolitik in Südafrika einsetze. Er gilt neben Mahatma Gandhi und Martin Luther King als Vertreter für Freiheit und gegen Rassentrennung.

    1993 wurde ihm der Friedensnobelpreis verliehen.

    1994 folgte die Angelobung zum ersten schwarzen Präsident Südafrikas.2

    2013 verstarb Nelson Mandela . Während sich die ganze Welt vor dem Freiheitshelden Südafrikas verneigte, blieb Österreich fern und sorgte dadurch für einen internationalen Eklat und eine große Blamage.3

    Brauchtum

    Nelson Mandela hat 67 Jahre seines Lebens dafür gewidmet, Südafrika zu einer freien, gerechten und humanen Gesellschaft zu machen.
    Die Menschen sollen daher an diesem Gedenktag 67 Minuten dafür aufbringen, etwas zu unternehmen, um eben diese Ziele ‒ eine Kultur des Friedens ‒ zu erreichen.4

    Jeder ist am Internationalen Nelson-Mandela-Tag aufgefordert, einen Beitrag zur Verbesserung in der Gesellschaft zu leisten.

    Aktuelles

    • In der Seestadt Aspern findet bereits zum dritten Mal eine politische Kulturwanderung zum Internationalen Nelson-Mandela-Tag statt. Der Schwerpunkt 2019 liegt auf dem 25-Jahres-Jubiläum der ersten freien Wahlen in Südafrika.5
    • Das Dokumentations- und Kooperationszentrum Südliches Afrika veranstaltet 2019 in Wien einen Spaziergang zum Gedenken an Nelson Mandela.6
    • 2018 wäre Nelson Mandela 100 Jahre alt geworden.
    • 2018: Mandela-Tag in Wien7

    Ähnliche Feiertage

    Quellen

    1. Geschichte zum Internationalen Nelson-Mandela-Tag (kapstadtmagazin.de)
    2. Leben Nelson Mandelas (medienportal.univie.ac.at)
    3. Riesen-Blamage für Österreich (kurier.at)
    4. 67 Minuten am Nelson-Mandela-Tag (kapstadtmagazin.de)
    5. Seestadt Aspern (aspern-seestadt.at)
    6. Nelson Mandela-Tag Wien (volksgruppen.orf.at)
    7. Nelson-Mandela-Tag in Wien 2018 (aspern-seestadt.at)